Coaching

Warum bin ich Coach? Meine Leidenschaft ist es Menschen dabei zu begleiten über sich hinauszuwachsen! Ich begleite leidenschaftlich gerne Menschen dabei, über sich hinauszuwachsen, sich weiterzuentwickeln und in ihrem Leben einen Schritt nach vorne zu machen.

Mein Coaching ist…

Individuell- Ich stelle mich auf jeden Klienten bedürfnisorientiert ein.

Kreativ- Ich habe für verschiedenste Situationen ein sehr umfangreiches Repertoire mit den unterschiedlichsten Tools aus meiner Bühnentätigkeit, dem systemischen Coaching, NLP, Konfliktmanagement u.v.a.

Ehrlich – Nicht nur ich gebe Feedback, auch der Klient reflektiert sich und gibt sich selber ehrliches Feedback. Zudem setze ich gezielte Impulse und gebe sinnvolle Trainingsaufgaben mit nach Hause.

Situativ- Das Bedürfnis des Klienten steht im Mittelpunkt. Was braucht der Klient? Was ist gerade sein Thema? Wie können wir schnell Lösungsansätze finden und in die praktische Umsetzung gehen?

Wertschätzend – Ohne Vertrauen geht es nicht. Deswegen ist mir ein wertschätzender, ehrlicher Umgang mit meinen Klienten sehr wichtig. Gelegentlich provoziere ich auch während des Coachings um einen Change zu erreichen. Allerdings geschieht dies immer mit einem kleinen Augenzwinkern.

Auf den Punkt – Selbst erarbeiten ist wichtig und richtig aber es braucht von Zeit zu Zeit auch eine konkrete Hilfestellung, einen wertvollen Hinweis oder den „liebevollen Tritt in den Hintern“ um in die Umsetzung zu kommen. Denn nur mit einem klaren Auftrag kann man sich auf den Weg machen, in die Weiterentwicklung gehen und zu einer Optimierung kommen.

Ich biete professionelle, individuelle Einzelcoachings um die Präsentationsfähigkeiten von innen nach außen zu verbessern.

Finden Sie gemeinsam mit mir Ihre individuelle Präsentationspersönlichkeit.

Phase 1:   Analyse der Grundvoraussetzungen und vorherrschenden Kompetenzen. Zielformulierung.

Phase 2:   Umsetzung – Steigerung der Präsentationskompetenz anhand der Zielformulierung durch praktisches Lernen.

Phase 3:   Festigung – Wiederholung und Festigung der Strategien. Evaluation des Gelernten.

Zwischen den einzelnen Phasen erwarten Sie verschiedene Trainingsaufgaben um das Gelernte auszuprobieren und anzuwenden.

Mögliche Inhalte:

  • Atmung
  • Stimmbildung, Betonungen
  • Aktives und interessantes Sprechen
  • Präsenz
  • Innere Haltung, Glaubenssätze
  • Präsentationstechniken/Vermittlung von Inhalten
  • Körperhaltung/-spannung
  • Ausdruck
  • Mimik und Gestik
  • Outfitberatung und Aussehen

 

Authentisch Präsentieren von innen nach außen

Womit fängt eine gute Präsentation an? Was sind deine bisherigen Präsentationserfahrungen? Was hindert dich bisher daran eine gute Präsentation zu halten? Welche inneren Glaubenssätze stehen dir im Weg? Wie wandelst du deine Glaubenssätze um und nutzt sie für dich?
Wir machen uns gemeinsam auf den Weg und entwickeln für dich einen entspannten Umgang mit Präsentationen. Als Coach begleite und unterstütze ich dich, gebe dir Impulse zur Optimierung und Weiterentwicklung sowie Trainingsaufgaben und Präsentationstechniken an die Hand.

Der erste Eindruck zählt

– Pitchen für dein Business, Bewerbungsgespräch, Meeting, Rede

Ob man ernst genommen wird und ob man sympathisch und kompetent rüber kommt entscheidet sich schon in den ersten Sekunden. Also ist es wichtig den Fokus auf folgende Fragen zu legen:
Wie betrete ich eine Bühne oder einen Raum? Wie begrüße ich? Was sind meine ersten Worte? Wie wirkt mein Aussehen? Was drücke ich mit meiner Körperhaltung aus? Wie ist meine innere Einstellung?
Warum sollte ich wissen was ich kann oder nicht kann und was mich ausmacht?
In meinem Coaching beantworte ich dir Schritt für Schritt diese Fragen, indem du dich selber aktiv mit ihnen auseinandersetzt und dich mit den verschiedensten Tools angeleitet in die Umsetzung und Optimierung begibst.

Das 5 vor 12 Konfliktcoaching

Ich bekomme so oft einen Anruf mit folgendem Wortlaut:
„Wir haben hier eine/n Mitarbeiter/in der/die wenn er/sie nichts tut, gekündigt wird, weiter gemobbt wird oder nicht mehr tragbar ist. Frau Hurka können Sie da etwas tun?“

Sicher kann ich das aber eines vorab.: Ja ich heiße „Alexa“ aber ich bin keine Wunderfee.
Was heißt denn 5 vor 12? Zu diesem Zeitpunkt sind schon viele Gespräche geführt worden, die eventuellen Hilfestellungen, die seitens des Arbeitgebers gegeben wurden, werden nicht mehr als Hilfestellung sondern als persönlicher Angriff betrachtet. Und oftmals werden auch seitens der Arbeitgeber falsche Formulierungen gewählt und die Kollegen sind mit ihrem Latein am Ende. Der Klient oder die Klientin hat zu diesem Zeitpunkt bereits einen immensen Leidensdruck.

Einen Konflikt zu lösen ist ein Prozess und ein Weg, auf den man sich begibt, dazu zu lernen, aufzuarbeiten und in die Klärung zu gehen. Sicherlich kann es schnell gehen aber das muss es nicht. Es kommt immer auf die Situation an, auf die Art des Konfliktes und natürlich auf die Bereitschaft des Klienten oder der Klientin an sich selber zu arbeiten.
Das Erste was ich im Coaching mache ist, ihm oder ihr zuzuhören. Ich höre dem Klienten aktiv zu und nehme ihn, seine Befindlichkeit und die Situation ernst. Ich zweifle auch nicht an seiner Geschichte, denn dies ist seine Wahrnehmung und er/sie ist Experte für sein/ihr Problem. Dies ist wichtig um ein Vertrauensverhältnis zu schaffen, welches für den Coachingprozess unverzichtbar ist. Dann machen wir uns mit den verschiedensten Tools auf den Weg einen Perspektivenwechsel zu bekommen, die Sichtweise zu ändern, Verständnis für das Umfeld zu erlangen, die eigenen Ressourcen zu finden, die Stärken und Schwächen kennen zu lernen und somit in die Klärung und in einen Change gehen zu können. Wir arbeiten daran, über die innere Einstellung und über die Klärung der persönlichen Ressourcen wieder zu einer souveränen, kompetenten, authentischen und sympathischen Ausstrahlung zurück zu finden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen